Mittwoch, 15.07.2020 04:32 Uhr

Computergestütztes Denken

Verantwortlicher Autor: Pace Francesco Computergestütztes, 17.12.2019, 18:44 Uhr
Presse-Ressort von: ©FPAc Bericht 5955x gelesen

Computergestütztes [ENA] Es kann als die Menge der mentalen Prozesse definiert werden, die zum Modellieren einer Situation und zum Spezifizieren der Funktionsweise eines Informationsprozessors verwendet werden innerhalb der Situation selbst wirksam sein, um ein oder mehrere extern bereitgestellte Ziele zu erreichen. In Italien hat das Bildungsministerium (MIUR) das Projekt "Programm für die Zukunft" gefördert, das seit dem Schuljahr 2014-201

mit Codierungsaktivitäten für die Einführung des rechnerischen Denkens in der Schule experimentiert. Im MIUR-Rundschreiben 10.10.2015 ist die Einführung des rechnerischen Denkens daher motiviert: "In der heutigen Welt sind Computer allgegenwärtig und ein leistungsfähiges Kommunikationsmittel. Um kulturell auf jeden Beruf vorbereitet zu sein, den ein Student im Erwachsenenalter ausüben möchte, ist ein Verständnis der Grundbegriffe der Informatik unabdingbar. Genau wie es im vergangenen Jahrhundert für Mathematik, Physik, Biologie und Chemie geschah. Die wissenschaftlich-kulturelle Seite der Informatik, auch "rechnerisches Denken" genannt, trägt dazu bei, logische Fähigkeiten und die Fähigkeit zur kreativen und effizienten Lösung von

Problemen zu entwickeln, Eigenschaften, die für alle zukünftigen Bürger wichtig sind. Die einfachste und unterhaltsamste Art, "rechnerisches Denken" zu entwickeln, ist die Programmierung (Codierung) in einem Spielkontext. Wie auch im Nationalen Digitalen Schulplan vorgesehen, ist eine angemessene Ausbildung in "rechnerischem Denken", die über die anfängliche digitale Kompetenz hinausgeht, in der Tat von entscheidender Bedeutung, damit die neuen Generationen der Gesellschaft der Zukunft nicht als passive Verbraucher begegnen können und keine Kenntnis von Technologien und Diensten, sondern von Themen, die alle Aspekte im Spiel kennen und aktiv an ihrer Entwicklung beteiligt sind. "

Computergestütztes Denken ist für das Studium der Informatik von grundlegender Bedeutung, auch wenn seine Anwendung weit über die Informatik hinausgeht. In der Tat ist es der Prozess, Aspekte der Informatik in der Welt um uns herum zu erkennen und IT-Tools und -Techniken für die Informatik anzuwenden Verständnis und Vernunft über natürliche, soziale und künstliche Systeme und Prozesse. Es ermöglicht den Schülern, Probleme anzugehen, sie in lösbare Teile zu zerlegen und Algorithmen zu entwickeln, um sie zu lösen. Der Ausdruck "gedacht computational "wurde erstmals von Seymour Papert verwendet.

Professor Jeannette Wing machte die Idee populär, indem er argumentierte, dass rechnerisches Denken Teil der Fähigkeiten aller neuen Universitätsstudenten sein sollte (Wing, 2006). Er definierte auch rechnerisches Denken als: "... die mentalen Prozesse bei der Formulierung von Problemen und ihre Lösungen, damit die Lösungen in einer Form dargestellt werden können, die von einem Informationsverarbeitungsagenten effektiv ausgeführt werden kann (Cuny, Snyder, Wing, 2010, zitiert in Wing, 2011, S.20). Die Lösung kann von einem Menschen oder einer Maschine oder allgemeiner von Kombinationen von Menschen und Maschinen durchgeführt werden. (Wing, 2011, S. 20).

Computergestütztes Denken ist ein kognitiver Prozess, der logisches Denken einschließt und die Fähigkeit umfasst, in folgenden Begriffen zu denken: Algorithmen; scomposizione; "Verallgemeinerungen, Identifizierung und Nutzung von wiederkehrenden Mustern; Azionistraktionen, Auswahl geeigneter Darstellungen; valutazione. Bibliographie Department for Education. 2014. The National Curriculum in England, Framework Document. Reference: DFE-00177-2013. (https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/335116/Master_fina l_national_curriculum_220714.pdf) Dorling, M., Selby, C. & Woollard, J. 2015. Evidence of Assessing Computational Thinking. IFIP

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.